Die Fenster in der Sakristei

Image

In den beiden Fenstern der Sakristei sind zwei Rundmedaillons in Schweizer Rautenverglasung einbezogen. Sie zeigen die Bibel mit eingeschriebenem A und O (griechisch Omega) vor Palmwedeln und der aufgehenden Sonne (links) sowie eine Krone mit Palmenzweigen (rechts).

 

Literatur:

  • Cornelia Aman: Glasmalereien des 19. Jahrhunderts. Sachsen-Anhalt. Die Kirchen. Edition Leipzig 2003, S. 320-322.
  • Frank Laska: Die Glasmalereianstalt Ferdinand Müller in Quedlinburg von ihrer Gründung bis zum Jahr 1914. Quedlinburg 2009, 296 S.

Das Bildmaterial wurde weitgehend von Rolf Markgraf, Neugattersleben zur Verfügung gestellt.