Die „von Alvensleben’sche Familienstiftung“

Die Gründung einer Familienstiftung geht auf einen Beschluss des Familientages von 1879 zurück. Die erste Satzung wurde 1883 beschlossen und genehmigt. Das Stiftungsvermögen bestand aus Grund- und Kapitalvermögen, das durch die Auflösung der Lehnsverbände verfügbar wurde, sowie aus weiteren Stiftungen einzelner Familienmitglieder. Zweck der Stiftung war die Unterstützung bedürftiger Familienangehöriger.

Im Jahr 2000 wurde der Stiftungszweck um „die Förderung des Landschafts- und Denkmalschutzes, sowie die Pflege und Bewahrung kultureller Güter und Baudenkmäler, die in Beziehung zur Familie von Alvensleben stehen“ erweitert.

In den letzten Jahren wurden die Mittel der Stiftung u.a. für folgende Projekte und Baudenkmäler verwendet:

  • Schlosskirche Erxleben, Anobienbekämpfung
  • Kirche in Eimersleben, Renovierung
  • Kloster Stift Heiligengrabe, Wiederherstellung eines Grabdenkmals
  • Bebertal-Alvensleben, Renovierung eines Kirchenfensters
  • Beschaffung von Archivalien zur Familiengeschichte
  • Übersetzung polnischer Texte mit familiengeschichtlichen Bezügen
  • Hundisburg, Aufstellung der Alvenslebenschen Bibliothek
  • Druck der Schrift „Die Burg Rogätz und die Alvensleben (1369-1850)“
  • Schlosskirche Erxleben, Restaurierung des Epitaphs von Joachim I. v. Alvensleben
  • Renovierung der Kirchen in Zichtau, Falkenberg, Sülldorf und Schochwitz
  • Transkription einer wieder entdeckten Handschrift von 1555
  • Kirche Neugattersleben, Restaurierung eines Epitaphs in der Kirche
  • Schlosskirche Erxleben, Finanzierung eines restauratorischen Gutachtens über die Epitaphe
  • Beiträge für den Erhalt der Kirchen in Berge (bei Gardelegen) und Kalbe/Milde
  • Dom zu Halberstadt, Wiederherstellung der historischen Farbverglasung Nordseite
  • Kirche Neugattersleben, Restaurierung Familienepitaph
  • St. Andreas Kirche Hundisburg, Restaurierung Patronatsloge
  • Kirche in Kalbe/Milde, Wiederherstellung der Röver-Orgel
  • Förderverein Rettung Schlossanlagen Erxleben e.V. , Ahnensaal
  • Restaurierung der historischen Waldgräber Erxleben I, Erxleben
  • Gemeinde Erxleben, Schlossbrücke Erxleben
  • Förderverein Schlosskirche Erxleben e.V., Festschrift zur Einweihung der wiederhergestellten Herbst-Orgel in der Schlosskirche Erxleben
  • St. Petri Kirche in Eimersleben,  Restaurierung Kruzifix
  • Domglocken Magdeburg e.V., Guss der Queramur-Glocke
  • Sicherung, Dokumentation und Konzeption zur Wiederherstellung von zwei Gedächtnisfenstern in der Schlosskirche Erxlebe

Förderanträge sind willkommen, insbesondere von früheren Patronatskirchen der Familie.

Vorsitzender der von Alvensleben’schen Familienstiftung ist Volker v.  Alvensleben-Rogätz.